Show Nacht -> Vorbild

Als Vorbild für die "Show Nacht Dinklar - British meets Pop" gilt die "Last Night of the Proms" aus London.
Die Proms sind eine traditionelle Sommerkonzertreihe in London. Alljährlich finden zwischen Juli und September täglich Konzerte mit klassischer Musik, insgesamt über 70 an der Zahl, statt, hauptsächlich in der Royal Albert Hall in Kensington.
Die legendäre „Last Night of the Proms“, das Abschlusskonzert, findet in einer sehr gelösten Atmosphäre statt. Neben populärer Klassik wird in der zweiten Hälfte des Konzertes eine Reihe von patriotischen Werken aufgeführt. Dazu zählen unter anderem Edward Elgars Pomp and Circumstance March Nr. 1 (Land of Hope and Glory) und Rule, Britannia!. Bei den genannten Stücken ist es Tradition, dass das Publikum mitsingt und teilweise Union-Jack-Fähnchen schwingt und ebensolche Hüte trägt. Die „Last Nights of the Proms“ verbinden damit karnevalistische Fröhlichkeit mit der Feierlichkeit eines klassischen Konzerts.
Das Interesse an der Last Night übersteigt die Kapazitäten der Royal Albert Hall um ein Vielfaches. Daher ist es sehr schwer, Eintrittskarten für dieses Konzert zu bekommen. Allerdings übertragen verschiedene Fernsehsender die Last Night;  in Deutschland der NDR
Warten Sie nicht auf das Fernsehen, kommen Sie am Pfingstsonntag zu uns nach Dinklar und genießen Sie nach dem britischem Vorbild der „Night of the Proms“ die "Show Nacht Dinklar - British meets Pop".